Verstärker

Ein Verstärker ist die Zentrale jeder HiFi-Anlage. Jedes Gerät wird hier angeschlossen und miteinander verschaltet. Daher ist es wichtig, möglichst viele Anschlußmöglichkeiten zu haben. Mindestens drei Geräte, besser vier, benötigten dabei Play- und Record-Anschlüsse: Tape, Equalizer und Computer. Für ein zweites Tape-Deck (oder DAT) wären es damit schon vier Play-/Record-Anschlüsse, so viel bieten nur sehr wenige Vollverstärker. Manche Geräte erlauben auch ein Auftrennen zwischen Vorverstärker und Endstufe, um dort (statt über einen Tape-Anschluß) einen Equalizer einzuschleifen.

An reinen Wiedergabegeräten werden an einen Verstärker Tuner, CD-Player und Plattenspieler angeschlossen, manche Verstärker bieten noch einen zusätzlichen AUX-Eingang für weitere Abspielgeräte, beispielsweise Video oder DVD.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist ein guter und rauscharmer Phono-Vorverstärker, bei dem zumindest zwischen MC und MM umgeschaltet werden kann. Hier ist naturgemäß bei Geräten ab Anfang/Mitte der 1990er Jahre Schluß, denn ab dieser Zeit spielte die Schallplatte keine Rolle mehr und nicht selten wurde der Phono-Teil sogar weggelassen. In diesem Fall müßte ein externer Phono-Vorverstärker angeschafft werden, in der Hoffnung, dass noch genügend freie Anschlüsse vorhanden sind.

Für folgende Verstärker, meist Vintage-Geräte, liegen Erfahrungen vor:

Onkyo A-8670 Integra

Onkyo A-8670 Integra

Einer der besten Vollverstärker aus dem Jahr 1990 mit hervorragendem Phono-Teil, aber Altersschwächen.

mehr...

Potentiell interessante Geräte

Anforderungen

Wichtig sind:

  • Fernbedienung
  • mindestens 3 Tape-Anschlüsse: Tape (1, 2 wären besser), Equalizer, Rechner
  • gutes Phono-Teil

Geräteliste

  • Sony TA-F 707 ES (Fernbedienung, Auftrennung zwischen Vor- und Endstufe, gutes Phonoteil, teuer)
  • Sony TA-F 770 ES (Fernbedienung, Auftrennung zwischen Vor- und Endstufe, gutes Phonoteil, 3 Tapes, teuer!)
  • Sony TA-F 690 ES (Fernbedienung, Auftrennung zwischen Vor- und Endstufe, aber eher schlechtes Phonoteil)
  • TA-FA-3ES ist überschätzt
  • Pioneer A-550R (Fernbedienung, Auftrennung zwischen Vor- und Endstufe, 2 Tapes)
  • Pioneer A-501R (Fernbedienung, Auftrennung zwischen Vor- und Endstufe, 2 Tapes)
  • Pioneer A-502R (Fernbedienung, Auftrennung zwischen Vor- und Endstufe, 2 Tapes)
  • Pioneer A-503R, letztes Modell mit Aufrennung
  • Pioneer A-701R (Fernbedienung, 3 Tapes, entspricht A-676 plus Fernbed.)
  • Kenwood KA-5040R (Fernbed., 3 Tapes, Elko-Seriendefekt! )
  • Harman Kardon HK 6650R (Fernbed., Auftrennung zwischen Vor- und Endstufe, 2 Tapes)
  • Aiwa XA-950 (Fernbedienung, Auftrennung zwischen Vor- und Endstufe, 2 Tapes)
  • Yamaha AX-590 (Fernbedienung, Auftrennung zwischen Vor- und Endstufe, 2 Tapes, Phono wohl nicht mehr so gut)
  • Yamaha AX-570 (Fernbed., Auftrennung Vor- und Endstufe, wohl noch gutes Phono-Teil)
  • Yamaha AX-550 (Fernbed., Auftrennung Vor- und Endstufe, wohl noch gutes Phono-Teil)
  • Yamaha 5 allgemein (guter Phonoteil)
  • von Technics gibts nicht passendes, von Onkyo auch nicht